Skigebiete im Überblick

Winterparadies ganz oben

Naturschnee satt auf der Zugspitze, Deutschlands höchstem Skigebiet. Die 20 Pistenkilometer mit leichten und mittelschweren Abfahrten sind bestens  für Familien, Anfänger und auch geübte Skifahrer geeignet. 

Welch ein Gefühl – mit der Zahnradbahn oder der Eibsee-Seilbahn immer weiter hinauf zu fahren und sicher sein zu können, dass Deutschlands höchstes Skigebiet keine Wünsche offen lässt.

Traumschnee von Dezember bis Mai, grenzenlose, hervorragend präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade in einer Höhenlage von 2.000 – 2.830m und fast keine Wartezeiten mit den 6er Sesselliften „Sonnenkar“  und „Wetterwandeck“.

Rodelspass auf Deutschlands höchstem Gletscher
3 Rodelbahnen bieten jede Menge Spaß für Groß und Klein. Und zurück an den Start kommen Sie samt Rodel bequem mit einem der Lifte.

Skigebiet Garmisch – Classic
40 Pistenkilometer – Nur 15 Minuten mit dem Auto vom Eibsee entfernt!

ALPSPITZE, KREUZECK, HAUSBERG – das Garmisch-Classic Gebiet in Garmisch-Partenkirchen mit der legendären Kandahar Weltcup Abfahrt bietet Skivergnügen in einer Höhenlage von 700 – 2.050m.
Alpines Skivergnügen für jeden Anspruch – ob die ersten Versuche im Kinderland am Hausberg oder eine anspruchsvolle Talabfahrt: Hier ist für jeden etwas dabei.

Freeridepark am Hexenkessel
Auf ca. 4.000 qm bietet das Übungsareal alles was das Freestyler Herz höher schlagen lässt. Rails, Tubes, Boxen, Kicker – insgesamt 10 Obstacles laden ein zu Sprüngen und Tricks.

Die Zugspitze und Garmisch-Classic Gebiete im Überblick:

Zum Pistenplan >>

winter-skigebiet-vorschau